Bestattungen Fischer Salzgitter

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden. Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die IP-Adresse des Nutzers wird anonymisiert.

Protokollierung
Um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu gewährleisten, werden bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot der Seite http://www.bestattungen-fischer-sz.de und aller Unterseiten Daten über diesen Vorgang durch den Provider und der Webseite selbst vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Diese Protokolldatei erlaubt keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person.
Folgende Daten werden so protokolliert:
• Besuchte Website
• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Auskunft, Löschung, Sperrung von personenbezogenen Daten
Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte Adresse.

Widerspruchsrecht
Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Recht auf Beschwerde
Ihnen steht bei datenschutzrechtlichen Verstößen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Belangen ist der Landesdatenschutzbeauftragte von Niedersachsen.